Category Archives: Unsere Freunde

Ein Brüderchen für Hecs !!

03

Hallo Ihr Fellnasen und Hundeeltern,

ich bin der Hector, aber das wissen ja schon viele.

Mir ist oft ganz schön fad. Am liebsten bin ich mit Mutti oder Vati draußen und wenn wir dann wieder drin sind und mir wieder fad ist, dann jammer ich so lange rum, bis sich einer erbarmt und wieder mit mir raus geht, wir andere Kumpels treffen und ich mit denen spielen kann. Deshalb haben sich meine Hundeltern etwas ausgedacht.

Vor ein paar Wochen haben sie zu mir gesagt, dass ich schön brav bei meinem Menschenbruder bleiben soll, weil sie eine Überraschung für mich holen. Sie sagten, sie kommen gleich wieder. Ja von wegen gleich wieder! Am frühen Morgen sind sie mit dem Auto weg und erst am Nachmittag bei strömenden Regen wieder angekommen. Mein Bruder Ronny hat gesagt, dass wir jetzt in den Keller gehen. Oh jaaaaaaaaa Keller, da ist mein Frisbee und mein Ball und und und Leeeeeeeckerli. Ich sause also die Treppe runter, renne um die Kurve zu unserem Keller und haue voll die Bremse rein. Nanu, wen haben Mutti und Vati mitgebracht? Da steht doch tatsächlich ein Hund. Ein heller Labbi, ich lege den Kopf schief und denke, dass er etwas mickrig ist und viel kleiner wie ich es bin. Fragend habe ich sie angeschaut und sie sagten: Hecilein, das ist dein neuer Kumpel Randy. Er kommt aus Spanien und wurde von einem tollen Verein gerettet, sonst wäre er über die Regenbogenbrücke gegangen und im Hundehimmel gelandet. Aha denke ich, also aus Spanien. Kann der überhaupt Deutsch? Oh Mensch oder vielmehr Hund, der konnte ja nicht mal die Treppe hoch laufen, das musste ich ihm erst beibringen und jetzt rennt er schneller wie ich, Frechheit. Also iiiiiiiiiiiiich habe mich sofort mit ihm verstanden, auch wenn er ein rechter Wirbelwind ist und Mutti meint da ist sicher ein Känguru und Flughund mit in den Genen. Ein paar Mal hatten wir uns auch richtig in der Wolle, aber ich habe ihm gezeigt, wo bei Hecs der Hammer hängt.

Sehr zum Leidwesen von meinen Menscheneltern paaren sich jetzt schwarze und helle Labbi-Haare in der Wohnung. Leuuuuuuuuuuute, als ich Randy zum 1. Mal futtern sah, kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Wapp wapp wapp, weg war es. Ohne kauen ohne alles und wenn er trinkt, läuft mehr aus seiner Goschen raus, als was er schluckt. Dem muss ich wirklich noch Manieren beibringen, aber Mutti sagt, dass er ja in Spanien fast nie was zum futtern und trinken bekommen hat und deswegen so gierig ist. Das bekommen wir aber noch in den Griff. Auf alle Fälle mach er schon „sitz“ wenn man den Finger hebt, aaaaaaaaaaaaber der weiß genau, dass es dann was leckeres gibt. Pfote kann er auch schon fast geben, ich mach ihm das ja auch immer vor und wenn wir beide gleichzeitig aus dem Schlafzimmerfenster schauen, natürlich mit den Vorderpfoten auf dem Fensterbrett, dann sieht das lustig aus. Jetzt muss er nur noch lernen ohne Leine zu gehen, dann können wir draußen rumtollen. Die Leine muss noch sein, weil Mutti hat Angst hat, dass er sonst wegläuft.

Mit einem herzlichen wau wau verabschieden sich
Hecs und Kumpel Randy

.

01

Erster Blick auf Randy, der ganz oben ist…

.

02

Schaut mal, wie er lächeln kann 🙂 !

.

03

Ein Feigling ist er schon, er geht nicht ins Wasser !!

.

04

Wir beide genießen das schöne Wetter…

.

05

Aufpassen, was Vati sagt 🙂 !

.

.

Unsere Freunde: Sunny

20150126_142701-2

.
Hallo Ihr Lieben,

nachdem es jetzt hier im Blog aus beruflichen Gründen ein paar Tage bzw. Wochen recht still war, kommt endlich wieder etwas Schwung ins Tagebuch, und zwar in Form eines neuen Eintrags für Luke’s und Lily’s Poesiealbum.

Diesmal stellt sich die süße Sunny vor.
Sunny ist ein hübsches, blondes Labimädchen – auch wenn sie das selbst gar nicht hören mag. Aber hey, Sunny – Komplimente sind doch was Tolles 😉 !!! Luke schaut jedenfalls auch schon ganz interessiert auf den Bildschirm *lach*…

20150213_164841_1

Hier könnt Ihr die ersten Beiträge und Bilder von Sunny sehen:

Die Beiträge und Bilder unserer Freunde findet Ihr auch ganz bequem über die Navigations- bzw. Menüleiste oben unter dem Punkt “Unsere Freunde“:

menu1

Viel Spaß beim Lesen – und Euch, Andrea und Sunny, ebenfalls vielen Dank für die tollen Berichte und Bilder ;) !!!

Bis bald,
Euer Chris

Unsere Freunde: Calla

calla

.
Hallo Ihr Lieben,

kaum ist der erste „Poesiealbumbeitrag“ von Hecs online, geht es Schlag auf Schlag und der zweite Eintrag ist online.

Diesmal stellt sich Calla vor:
Ein schwarzes, hübsches Labimädchen, das ihr Frauchen im Dummysport richtig stolz macht. Kein Wunder – alleine an den tollen Bildern kann man nicht nur sehen, wieviel Spaß Calla dabei hat, sondern auch, wie erfolgreich und zielstrebig sie ist.

Calla 9 Wochen mein Kuschelhund den brauche ich

Hier könnt Ihr die beiden ersten Beiträge von Calla sehen:

Die Beiträge und Bilder unserer Freunde findet Ihr auch ganz bequem über die Navigations- bzw. Menüleiste oben unter dem Punkt “Unsere Freunde“:

.menu1

Viel Spaß beim Lesen – und Euch, Kathi und Calla, vielen Dank für die tollen Berichte und Bilder ;) !!!

Bis bald,
Euer Chris

Unsere Freunde: Hector „Hecs“

05-2

.
Hallo, Ihr Lieben!

Schon vor laaanger Zeit habe ich Euch von meiner Idee erzählt, hier eine Art Poesiealbum in Luke’s und Lily’s Tagebuch einzubauen.

Nun, das Poesiealbum ist an sich ja eine feine Geschichte, aber noch besser ist es, wenn wir jedem unserer 4-pfotigen Hundefreunde gleich eine eigene (Unter-)Seite widmen, oder?

Einige von Euch haben uns bereits Bilder geschickt und auch tolle Texte dazugeschrieben. Ich bin jetzt gerade dabei, diese Bilder und Texte auf die Seite hochzuladen. Luke und Lily freuen sich wie Bolle – und Frauchen und ich natürlich auch – daß jetzt so langsam die Freundesliste mit Leben gefüllt wird und man endlich zu den vielen Kommentaren in unseren Beiträgen das passende (Hunde-)Gesicht hat. Das ist doch gleich viel persönlicher, gelle 😉 ?

Noch etwas Allgemeines: Wir freuen uns IMMER, wenn wir von Euch immer mal wieder aktuelle Bilder bekommen und vielleicht auch noch ein paar Zeilen dazu, was Ihr zusammen erlebt habt… Das werde ich dann hier auf Eurer entsprechenden Seite veröffentlichen und Ihr habt somit auch gleichzeitig Euer eigenes kleines Tagebuch von Eurer Fellnase. Super, oder 🙂 ?

So, jetzt aber zurück zu unserem Freund Hector „Hecs“, den hier alle schon lange kennen und der nun endlich ein paar Bilder von sich zeigt.

SNV80004-2

Hier findet Ihr seine ersten Beiträge:

Die Beiträge und Bilder unserer Freunde findet Ihr auch ganz bequem über die Navigations- bzw. Menüleiste oben unter dem Punkt „Unsere Freunde„:

menu1

Viel Spaß beim Lesen – und Euch, Karin und Hecs, vielen Dank für die tollen Berichte und Bilder 😉 !!!

Bis bald,
Euer Chris

iPage is best used with Wordpress for blogging or business.