Dresden auf 4 Pfoten…

Dresden2

.
Liebe Hundefreunde,

nicht jeder von uns Hundeeltern hat das Glück, im Grünen zu wohnen bzw. die Möglichkeit, Wälder und Felder zur Hundebespassung und zum Hunde-Auspowern zu nutzen. Somit finden die Gassi- und Spaziergänge in der City statt. Und nicht jeder kann oder will seinen Vierbeiner daheim lassen, wenn mal eine Städtereise auf dem Programm steht oder man einen Ausflug machen will.

Daß man in der Stadt aber auch jede Menge toller Strecken, Wege, Uferpassagen und Parks hat, die man mit dem Hund geniessen kann, zeigt uns Sven am Beispiel von Dresden:

Dresden1

(Bildquelle: Google Maps, 2014)

Autor Sven hat auf Discavo einen tollen Beitrag verfasst, den ich Euch gerne vorstellen möchte:

>> Mit dem Hund durch Dresden – Parks für Vierbeiner <<

Da uns Hundeeltern nicht immer nur Akzeptanz, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit entgegenschlägt, wenn wir mit unseren Vierbeinern in den Städten unterwegs sind (die Diskussion „schwarze Schafe unter den Hundehaltern“ bringt hier leider nicht wirklich etwas…), finde ich solche Empfehlungen und Erlebnisgeschichten wirklich hilfreich, toll und interessant.

Mal sehen – vielleicht kommen ja im Laufe der Zeit noch weitere Städte hinzu, oder Ihr habt selbst Erfahrungen gemacht und schreibt sie mir, damit ich sie hier im Blog veröffentliche. Evtl. kommt ja dann eine eigene Blog-Kategorie dazu…

Danke an Sven und Euch nun viel Spaß beim Lesen – und über Feedback und eigene Berichte freuen wir uns natürlich IMMER 😉 !!!

Viele Grüße,
Chris

3 Responses to Dresden auf 4 Pfoten…

  1. Calla sagt:

    Hallo Ihr Lieben. So ein Tipp ist wirklich super. Da fällt uns ein: Frauchen hat zwei Apps auf dem Handy: die erste heißt „mit Hund und App unterwegs – Hundestrände“ und die zweite „Darf ich mit“. Beide Apps sind Gold wert, wie wir finden. Bei der ersten findet Ihr schon jetzt für ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz alle offiziellen Hundestrände, für Deutschland noch zusätzlich alle offiziellen Auslaufgebiete und das Tollste: Tierärzte in der Nähe des jeweiligen Ortes. Brauchen wir hoffentlich nicht, aber in der Not echt etwas wert. Ihr könnt außerdem sehen, wie weit vom nächsten Parkplatz der Ort der Begierde entfernt ist. Toll. Die zweite App führt Euch durch Zoos, Parks und große öffentliche Anlagen und hilft Herrchen und Frauchen bei der Planung: Ihr könnt nämlich schon vor der Abreise sehen, dass zum Beispiel in Berlin im Tierpark Hunde erlaubt sind, im Zoo aber nicht… Was meint Ihr? Echt nützlich so etwas! Liebe Grüße Eure Calla…

    • Chris sagt:

      Hallo Calla,

      das klingt ja super – vielen Dank für den Tipp !!!
      Wir werden die Apps bei Gelegenheit gleich mal testen und dann hier im Blog darüber berichten – das ist ja für alle Hunde (und ihre Eltern) interessant und wichtig 😉 !

      Viele Grüße,
      Chris

  2. […] Euch vor einigen Monaten schon mal eine Stadt empfohlen haben (damals Dresden, siehe Blogbeitrag Dresden auf 4 Pfoten), möchten wir Euch diesmal Leipzig etwas näher bringen und Euch zeigen, warum Leipzig für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

iPage is best used with Wordpress for blogging or business.
Protected with SiteGuarding.com Antivirus