Schneeeeeee :) !!!

Foto 26.12.14 09 28 47

.
Liebe Schneehunde (also alle Hundekinder, die – genauso wie wir – den Schnee soooooo cool finden !),

bevor Papi jetzt die Geschichte von unserem Heiligabend und den tollen Geschenken hier im Blog erzählt, muß ich Euch fix über unseren weißen Garten berichten. Mensch, DAS war eine Überraschung !!!

Am zweiten Weihnachtsfeiertag (wir haben gerade wieder angefangen, unser neues Schaf durch’s Haus zu tragen und vorsichtig einen Quietscheballgesang anzustimmen) ist Papi morgens aufgestanden, hat uns begrüsst und bespasst und schlurfte dann in die Küche, um den Rolladen (ich muß da immer zwangsläufig an „Rouladen“ denken bei dem Wort…. *schmatz*) hochzuziehen. Sein kurzes freudiges Gemurmel beim Blick nach draußen hatte irgendwas zu bedeuten. Ir-gend-et-was musste da draußen sein, was uns vermutlich genauso gefallen würde – jetzt waren wir aber gespannt. Er ging mit uns zur Terrassentür, sah uns verschmitzt an und zog laaaaaangsam – also wirklich unfair und unnötig langsam – die Jalousie (ha, wenn ich „Schahluhsieee“ schreibe, denke ich nicht an „Roulade„. Mist, jetzt habe ich DOCH an Roulade gedacht… *schleck*) hoch und plötzlich sahen wir die Bescherung: Unsere Terrasse, unser Busch (an dem wir immer mit lautem Getöse von der Terrasse rechts in den Garten abbiegen) und unsere gesamte Wiese mit den vielen tollen Löchern war komplett WEISS !!! Es hat geschneit 😀 !!! Super – WAS für eine Überraschung.

Foto 26.12.14 09 29 25

Luke und ich sind ja nun noch nicht soooo alt, aber der letzte Schnee war schon laaange her. ZU lang her. Es war damals unser erstes Weihnachten hier bei Mami und Papi und wir waren noch superklein. Da waren die dicken Schneeflocken fast so groß wie wir und wir sind immer im Schnee versunken. Und jetzt – zwei Jahre später – hat es endlich wieder geschneit.

Wir warteten ungeduldig, bis Papi die Terrassentür aufmachte und drängelten uns gleichzeitig durch den schmalen Spalt. Uns beiden zog es die Hinterteile weg (war ein wenig glatt, aber egal) und drifteten dann etwas spektakulär in den Garten. Oh war das toll – wir spielten bestümmt  eine halbe Stunde im Garten. Wir jagten uns, warfen uns in den Schnee, schnappten Flocken, hatten kleine Schneehäufchen auf den Schnauzen und rannten so schnell von vorne nach hinten und wieder zurück, daß danach ein toller Trampelpfad im Schnee zu sehen war. Und das alles VOR dem Frühstück, SO begeistert waren wir.

Jetzt, zwei Tage später, schneit es noch immer und es wird immer weisser da draussen. Wir lieben den Schnee und ich glaube fast, daß wir Schneelabis sind – nicht umsonst sind wir weiß. Wir können uns da draußen tarnen. Und wenn wir wieder Blödsinn machen, können Mami und Papi uns nicht sehen, weil wir ja mitten im Schnee stehen und uns niemand sieht. Clever, ne 😉 ?

So, Ihr Lieben – wir wünschen Euch ebenso viel Spaß im Schnee und schicken Euch ganz viele liebe Grüße,
Eure Lily

4 Responses to Schneeeeeee :) !!!

  1. Sunny sagt:

    Hallo Lily!
    Ich kann nur sagen ich liebe den Schnee mindestens genauso wie Ihr. 🙂
    Eigentlich kein wunder, ich sehe ja schließlich auch genauso aus wie Ihr. *g*
    Gestern hab ich mit Mami (Frauchen) und der Tante eine MEGA TOLLE Wanderung gemacht!
    Wir sind bei Oberammergau aufs Hörnle rauf gelaufen und da war sooooooooooooo viel Schnee das ich zum Teil drin versunken bin! (40-50 cm!) 😀 Das war so cool, ich konnte es gar nicht fassen!
    Das kann ich wirklich nur empfehlen, da würde es Euch beiden mit Sicherheit genauso gut gefallen wie mir. 🙂
    Eure Sunny

    • Lily sagt:

      Liebe Sunny,

      DAS klingt spannend – dürfen da auch Geschwister zusammen auf den Berg ??? Das wäre toll, denn Luke und ich gehen nur zusammen wandern – aber dummerweise machen wir halt dann auch immer Blödsinn…

      Papi hat neulich gesagt, daß wir bald mal auf den Berg gehen… wir machen dann Fotos, versprochen 😉 !

      LG,
      Lily

  2. Hector sagt:

    Ein herzhaftes Wau Wau Lily und Luke,
    bei uns hat es auch geschneit und ich habe ja noch nie soooooooo viel Schnee gesehen. Iiiiiiiiiiich kann mich nicht verstecken, mich sieht man sofort, aber ich bin ganz weiß gesprenkelt, wenn ich im Schnee rumtobe. Meine Mutti findet das ganz lustig und hat schon Fotos gemacht. Wenn ich mit meinen Freundinnen Vita und Chili rumtobe, fliegt der Schnee in alle Richtungen. Bald darf ich nicht mehr mit Vita spielen sagt ihr Papi, sie wird nämlich jetzt eine Frau. Das ist ja soooooooooo gemein.
    Euer Hecs

    • Luke sagt:

      Hallo Hecs,

      cool – DU bist dann der schwarze Kugelblitz, der durch den Schnee fegt… Das ist ja auch toll – wir wären zu dritt ein tolles Jagdgeschwader 😀 !

      Und was Vita angeht: Dein Papi hat Recht – es gibt nur Ärger, wenn Du Dich mit Mädels einlässt, glaub mir. Ich habe das selbst schon erlebt und war heilfroh, als ich dann 2-3 Wochen bei Omi und Opi wohnen durfte…

      Kopf hoch und viele liebe Grüße,
      Dein Luke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

iPage is best used with Wordpress for blogging or business.