Tag Archives: Knochen

Fotoshooting Teil 2

CWP-LT-1DX_2561

Zunächst einmal ein dickes Dankeschön für die netten Mails und das Lob zu dem ersten Teil der neuen Fotos von Luke und Lily 😉 !!!

Wie versprochen kommt hier der zweite Schwung.
Und wenn man den beiden etwas Interessantes zum Spielen gibt – wie in diesem Fall einen tollen Knochen oder ein neues Stofftier – dann hat man durchaus auch mal die Gelegenheit, ein paar schöne Fotos in Ruhe zu machen. Kommt eh‘ viel zu selten vor…

Ich schreibe jetzt gar nicht mehr viel dazu, außer: Viel Spaß mit den Fotos 🙂 !

.

Fotoshooting im Garten :)

Foto 16.08.13 17 17 55

Zugegeben – die meisten Bilder hier im Blog sind mit der Handykamera entstanden und erfüllen somit nicht gerade die allerhöchsten Qualitätsansprüche. Der große Vorteil besteht einfach darin, daß ich das Handy quasi immer dabei oder zumindest immer greifbar habe und somit viel schneller und flexibler reagieren kann, wenn Luke und Lily mal wieder ein Mittelding zwischen Spaß – Blödsinn – Quatsch – Chaos machen. Und da ist es egal, ob es das Foto in die Hall of Fame schafft oder nicht. Frei nach dem Motto „wasma ham, hamma“ 🙂 !

Ab und zu krieche ich dann aber doch durch den Garten (in diesem Falle war’s tatsächlich so) und verfolge unsere beiden Felltorpedos mit der „großen Kamera“. Solange sie mich nicht entdecken, ist alles gut und ich kann teilweise richtig schöne Bilder von den beiden machen, wenn sie spielen oder in Gedanken sind oder ganz einfach nur „Hund sind“.

Wenn sie mich dann aber sehen, ist es vorbei – alles wird stehen und liegen gelassen und sie rennen auf mich zu. Die Annahme, ich würde mit ihnen spielen wollen, weil ich ja auf dem Boden liege, kann man ihnen dabei nicht mal verübeln. Und schon geht’s los – Kamera, Linse, mein Gesicht – alles wird großzügig mit diesem rosaroten nassen Lappen abgeschleckt und gerne wirft man sich auch einfach mal aus vollem Galopp auf mich drauf. Herrlich – aber so blöd es klingt, ab und zu brauche ich das auch 🙂 !

Die folgenden Bilder sind der erste Teil aus dem kleinen „Fotoshooting mit Luke und Lily“ im Garten. Entstanden sind die Bilder übrigens an ihrem 1. Geburtstag, an dem sie auch die Hundehütte bekommen haben. Und – wie man auf den Bildern sehen kann – auch zwei groooooße Knochen… 😉

Osterhase und Ochsenmaul

Foto 31.03.13 10 39 54

Schon wieder ein Menschenbrauch. Schon wieder ein Feiertag, den wir noch nicht kennen, an dem aber wohl was Tolles passieren soll…

Schon seit ein paar Tagen erzählt man Lily und mir, daß heute Ostern ist. „Wenn Ihr brav seid, dann kommt der Osterhase“ – solche Sachen wurden uns erzählt. UNS, die wir doch quasi immer brav sind. Naja, das ist – muß man ehrlicherweise sagen – zwar Auslegungssache, aber im Großen und Ganzen sind zumindest WIR ganz zufrieden mit uns 🙂 !

Zurück zum Thema. Heute ist es also soweit, unser erstes Ostern. Nach all den Vorschusslorbeeren für diesen Tag waren wir dann doch einigermaßen gespannt und harrten der Dinge, die da kommen sollten. Und prompt zauberten Herrchen und Frauchen plötzlich aus der Abstellkammer (!) zwei große Päckchen. Öha, jetzt wurde es spannend. Der Osterhase hat also zwei Päckchen für uns in der Speisekammer versteckt. Dem halbwegs intelligenten Labradorkind drängen sich nun zwei Fragen auf: Erstens – wie ist der Hase in UNSERE Wohnung gekommen und warum ausgerechnet in die Abstellkammer – vorbei an unseren Näpfen ? Wie konnte uns so etwas passieren bzw. entgehen ? Und zweitens – wie zum Henker ist er da wieder rausgekommen ? Die Türe der Abstellkammer war ja wieder säuberlich verschlossen. Hmm… jetzt wird’s langsam spooky.

Herrchen und Frauchen packten die beiden Tüten aus und gaben uns – mit dem üblichen, völlig überflüssigen Befehl „SI-HITZ !!!“ verbunden – ein OCH-SEN-MAUL ! Jedem ein eigenes. Wow. Wir nahmen es ganz vorsichtig und andächtig und verschwanden damit ins Wohnzimmer. „Die Dinger riechen fast wie Krustenbraten oder Wammerl“ (was immer das auch sein mag), hörten wir Herrchen noch sagen. Somit durften wir also problemlos damit in der Wohnung spielen. Man weiß mittlerweile, daß wir unsere Sachen vergraben – deshalb haben wir von höchster Stelle die Erlaubnis, DRINNEN zu bleiben 🙂 !

Herrlich – die Dinger schmecken wahnsinnig gut. Wir mögen Ostern und sind schon SEHR gespannt, was die Menschen noch so an lustigen Bräuchen zu Tage fördern 😀 !

Jedenfalls wünschen Lily, Herrchen, Frauchen und ich Euch noch ebenso tolle Ostern !!!

Euer Luke

Bloß nicht fallen lassen…

595-22

Solange dieser Knochen nicht bis auf den letzen Brösel aufgefuttert war, wurde er nicht aus den Augen, geschweigedenn fallen gelassen… 🙂

Picknick in der Wiese

595-21

Naja, ein richtiges Picknick war es zwar nicht – aber lecker war der Knochen, den Luke da zu seinem ersten Geburtstag bekommen hatte, trotzdem…

iPage is best used with Wordpress for blogging or business.
Protected with SiteGuarding.com Antivirus